TOURENINFOS


WICHTIGE TOURENINFORMATIONEN

 

So können Sie Ihre Tour bei Abenteuer Erzberg buchen:

Ihr Wunschdatum oder ihre Wunschzeit ist nicht dabei oder Sie wollen die Sprengung buchen:

Um eine Voranmeldung wird dringend gebeten.
 
Adresse für Navi: Trofengbachgasse 13, A-8790 Eisenerz
 

Das Abenteuer Erzberg beginnt für sämtliche Gäste im Empfangsgebäude Talstation. Besucherinnen und Besucher finden kostenlose Parkplätze direkt gegenüber des Empfangsgebäudes Talstation. Die Führungen sind deutschsprachig. Auf Anfrage sind englischsprachige Führungen für Gruppen möglich. Bei Schneefall sind keine Führungen möglich. Abenteuer Erzberg empfiehlt all seinen Gästen gutes Schuhwerk und dem Bergbau angepasste Kleidung.


WISSENSWERTES ZU DEM ABLAUF DER TOUREN


Spektakuläre Haulyfahrt mitten durch den Tagbau

Noch nie waren Besucherinnen und Besucher dem echten Bergbau so nah. Die brandneue Haulyfahrt führt mitten durch den Tagbau, wo gesprengt, gebaggert und geschaufelt wird. Mit dem Hauly, einem umgebauten Schwerlastkraftwagen, geht es pro Tour für maximal 62 Gäste über nicht asphaltierte Straßen mitten durch den Tagbau. Bestiegen wird der Hauly über eine Art Flugzeugstiege. Wie für alle Bergmänner am Erzberg gilt auch für unsere Gäste Helmpflicht. Außerdem bitten wir unsere Gäste zu ihrer eigenen Sicherheit während der circa einstündigen Fahrt sitzenzubleiben.

Atemberaubende Haulyfahrt und Sprengung im Tagbau

„Drei, zwei, eins, brenna tuat´s!“ – wenn Gäste diese Worte hören, sehen sie, wie der Sprengexperte Tonnen von Gestein bewegt. Los geht das Abenteuer für maximal 62 Besucherinnen und Besucher mit dem umgebauten Schwerlastkraftwagen Hauly von der Talstation. Dabei wird der Hauly über eine Art Flugzeugstiege betreten. Die wöchentlich neu angepasste Tour führt über nicht asphaltierte Straßen zum Abbauort im Tagbau. Während der circa einstündigen Tour bitten wir unsere Gäste zu ihrer eigenen Sicherheit sitzenzubleiben. Außerdem gilt, wie für alle Bergmänner am Erzberg, auch für unsere Gäste Helmpflicht.

Freiluftausstellung Erlebnisreich Erzberg

Mitten im Herz. Das sind Besucherinnen und Besucher wenn sie die Freiluftausstellung Erzberg besuchen. Wie für alle Touren am Erzberg beginnt die circa eineinhalb Stunden lange Tour in der Talstation. Mittels Transfer durch den Tagbau erreichen unsere Gäste das Gebiet der Freiluftausstellung. Für die geführte Wanderung wird gutes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Wanderkleidung empfohlen. Vergessen Sie nicht: am Berg kann es ein paar Grad kühler sein als im Tal.

Das mystische Schaubergwerk

Bei der Tour Schaubergwerk fahren Besucherinnen und Besucher ein in die untertägige Welt der Bergknappen. Los geht es von der Talstation mit dem Bus, ehe es mit dem ehemaligen Mannschaftszug „Katl“ circa 1,5 Kilometer weit in den Franzstollen des Erzberges hineingeht. An der Ausstiegsstelle angelangt, geht es circa 800 Meter zu Fuß für Sie weiter. Zu beachten ist: Das Schaubergwerk führt über zwei Etagen, die über 175 Stufen miteinander verbunden sind. Um reales Untertagebaufeeling zu gewährleisten, sind die Stollen in ihrer ursprünglichen Höhe wie Breite belassen worden, wodurch manche Stellen enger sind als andere. Im Bergwerk herrscht eine konstante Temperatur von circa 8° Celsius. Auch an warmen Sommertagen empfehlen wir warme Kleidung und festes Schuhwerk.